arty-show-biel-bienne-2022
19_arty show 2022_thierry raboud_2.jpg
19_arty show 2022_thierry raboud.jpg

19.      Buchantiquariat – Schmiedengasse 6, 2502 Biel

 

Thierry RABOUD – Corseaux - Typographic portraits/poems

 

Thierry Raboud wurde im Wallis geboren und ist Dichter, Musiker und Literaturkritiker bei der Tageszeitung La Liberté. Seine erste Sammlung "Crever l'écran" (Empreintes, 2019) hat den Preis «Prix de Poésie Pierrette Micheloud» gewonnen. Er ist zudem Preisträger des Preises «Tirage Limité» der Kantons- und Universitätsbibliothek Lausanne. Thierry Raboud entwickelt eine künstlerische Praxis an der Schnittstelle von Literatur, Performance und Installation. Er versucht, die Ungewissheiten unserer Zeit auszudrücken.

"Trois silences manifestes" ist eine Installation, die als Echo auf den so nahen Krieg das Schweigen als Waffe des Widerstands inszeniert. Die Installation besteht aus drei typografischen Porträts, die russische Demonstranten darstellen, die einen leeren Karton hochhalten, bevor sie von der Polizei festgenommen wurden. 

Drei unveröffentlichte Gedichte als Lettering runden das Werk ab.

 

"Trois silences manifestes"

2022

Portraits typographiques sur

avec poèmes et machines correspondantes

 

IG : @envers_critique

 

thierry.raboud.com

 


Werke im Verkauf

 

Buchantiquariat 

Daniel Thierstein

Schmiedengasse 6

2502 Biel